DER KLANG DES PAPIERS – BLOG

eine Maske für den Untergrund

Posted in Experimente by luziferin on 5. April 2009

hier habe ich ein Video aufgenommen, um zu demonstrieren, wie man Masken für die VJ-Software Resolume erstellt, um gezielt auf bestimmte Objekte zu projezieren zu können.
Zunächst erstellt man in Photoshop ein Dokument in der Größe der Projektion (z.b. 1024*768). Dann zieht man das Arbeitsfenster von Photoshop auf den zweiten Monitor (= Projektor) und zeichnet im Vollbildmodus den Untergrund nach. Flächen, auf die später projeziert werden soll, färbt man weiß ein, der Rest bleibt transparent und man speichert die Masken als PNG-Datei ab. Nun kann man diese in Resolume auf die ganze Kompositon, einzelne Ebenen oder einzelne Clips anwenden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: