DER KLANG DES PAPIERS – BLOG

processing, osc, midi… (erster test)

Posted in Thema by luziferin on 30. April 2009

nun habe ich mal versucht, die theorie in die praxis umzusetzen. einzelne frequenzbänder senden nun verschiedene midi-noten an resolume, um dort clips abzuspielen. im moment besteht aber das problem, dass processing sofort reagiert und mehrere signale gleichzeitig sendet. ziel ist es nun, mit hilfe von schwellenwerten nur noch signale von bestimmten frequenzspitzen auszugeben, um das ganze etwas besser steuern zu können.

im foglenden video sieht man ein kleines video dazu:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: